Schlagwort: Handheld

Heut löt ich mir einen – MAKERbuino, der Handheld-Konsolen-Bausatz

Klein und man kann ihn selber zusammen löten – der MAKERbuion (Bild: kickstarter/© makerbuino.com)

Es geht doch nichts über ein kleines Bastelprojekt wie den MAKERbuino. Endlich mal wieder den Lötkolben schwingen, ohne allzu viel drüber nachdenken zu müssen, was man da eigentlich macht. Ok, und wenn es sich dann auch noch um eine kleine Spielkonsole á la Gameboy handelt… da kann man doch nicht nein sagen.

Beim MAKERbuino handelt es sich nämlich grundsätzlich erst einmal um einen Haufen elektronischer Bauteile. Neben diversen Wiederständen, Schaltern und Schrauben dürfte die ATmega328P-PU CPU wohl das Herz der Geschichte sein.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget, Gaming Getagged mit: ,

Gameboy mit Fenster – GPD WIN Mini-Laptop

Sieht nach einem coolen Teil aus - GDP WIN mit Windows 10 (Bild: indiegogo/ © Wade Wang )

Sieht nach einem coolen Teil aus – GDP WIN mit Windows 10 (Bild: indiegogo/ © Wade Wang )

Da ich von mehreren Seiten um eine Einschätzung der GPD WIN Game Console gefragt wurde schauen wir uns das Teil heute einfach mal an, obwohl die Kampagne schon etwas älter ist. Da die Macher ein flexibles Funding-Ziel gewählt haben ist es aber immer noch möglich, das Teil zu unterstützen. Ob das ratsam ist? Schaun mer mal.

Bei der GPD WIN Game Console handelt es sich um ein kleine Mini-Laptop mit einem Intel Z8550 Prozessor auf dem ein vollwertiges Windows 10 laufen soll. Das Teil ist mit einem 5,5“-Display ausgestattet, das mit 720p Auflöst. Neben einer kompletten Tastatur sind auch noch zwei analoge Sticks, ein D-Pad und die üblichen Steuerknöpfe eines Kontrollers untergebracht. Es ist also so eine Art Game Boy auf Steroiden.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget, Gaming Getagged mit: ,

Retro, retro – Game Master von 1990

 Game Master von 1990 (Bild: © Oliver Thiele / miy.de)

Kein Grafik-Monster mit nur 64×64 Monochrom-Pixeln – der Game Master von 1990 (Bild: © Oliver Thiele / miy.de)

Jede Sammlung besitzt natürlich nicht nur Highlights. Auch den Bodensatz benötigt man. Der Game Master dürfte eindeutig in dieses Genre gehören. Mit gerade mal 64×64 Pixeln auf einem monochromen Display spiel der Game Master gerade mal in der Atari 2600er-Liga, und der konnte das Ganze zumindest in bunt.

Vom Design her an den Sega Game Gear angelehnt, liegt das Gefühl nahe, dass der Game Master es darauf abgezielt hat, von ahnungslosen Eltern für den Nachwuchs gekauft zu werden. Dürfte ja erheblich günstiger gewesen sein als Gameboy, Game Gear & Co. Mich würde mal interessieren, wie viele enttäuschte Gesichter am Geburtstagsmorgen der Game Master auf dem Gewissen hatte.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Gadget, Gaming Getagged mit: , ,