Retro, retro – Sinclair Spectrum Vega+ Handheld

Coole Optik, leider nur gerendert - Sinclair ZX Spectrum Vega+ (Bild: indiegogo/©Retro Computers Ltd )

Coole Optik, leider nur gerendert – Sinclair ZX Spectrum Vega+ (Bild: indiegogo/©Retro Computers Ltd )

Es wird eine interessante Woche für die Freunde des Retro-Gamings. Mit dem Sinclair ZX Spectrum Vega+ kann man jetzt bei indiegogo den guten, alten Spectrum wieder aufleben lassen.

Spectrum-Fans soll es ja auch hierzulande noch so einige geben, auch wenn Sir Clive Sinclairs Plastikkisten in den 80ern sich eher in Groß Britannien der größten Verbreitung freuen durften. Aber es würde mich nicht wundern, wenn der eine oder andere Leser bereits die Crowdfunig-Kampagne des Spectrum Vega (ohne Plus) verfolgt hat.

Damals gab es den Spectrum quasi als Controller zum in die Hand nehmen. Was liegt da näher, als dem Kontroller gleich ein Display zu spendieren und einen vollwertigen Handheld draus zu machen?

Genau das kann jetzt für 100 Pfund unterstützt werden. Leider ist die Informationslage trotz Kampagnenbeschreibung insgesamt recht dünn. Detailliertere Informationen zum verwendeten Display und zum Prozessor sucht man vergebens. Lediglich die Info, dass es ein AV-Ausgang geben soll wir einem gegönnt. Wenn ich mir mein TV so anschaue könnte ich vermutlich aber drauf verzichten. HDMI wäre sicherlich sinnvoller.

Bluetooth wird die Vega+ auch nicht beherrschen. Ob eine Tastatur angeschlossen werden kann ist auch noch nicht final entschieden. Daran wird noch geforscht. Bei einem Remake eines alten 8bit-Computers wäre der Verzicht auf eine Tastatur sicherlich schade. Es dürfte doch das eine oder andere Programm geben, dass ohne Tastatur nicht sinnvoll nutzbar ist.

Auch Bilder eines angeblich schon vorhandenen Prototypens sind nicht zu sehen. Stattdessen muss man sich mit Renderbildern begnügen. Hätten sie nicht das erste Vega-Projekt erfolgreich abgeschlossen würden bei mir an dieser Stelle alle Alarm-Lampen angehen.

So muss man hoffen, dass das Know How, das mit dem ersten Projekt gesammelt hat ausreichen wird, das Sinclair Spectrum Vega+ Handheld erfolgreich produzieren zu können.

Leider nur ein analoger TV-Ausgang. Da sind viele Besitzer moderner TVs raus. (Bild: indiegogo/©Retro Computers Ltd )

Leider nur ein analoger TV-Ausgang. Da sind viele Besitzer moderner TVs raus. (Bild: indiegogo/©Retro Computers Ltd )

So einige Punkte sprechen ja auch für das Teil. So werden mit dem Vega+ gleich 1000 alte Spectrum-Spiele mitgeliefert. Zu gut 14000 Spectrum-Programmmen soll s kompatibel sein. Dadurch, dass diverse Granden aus der Computer-Altvorderen-Zeit mit an Bord sind können die versprochenen 1000 Programme wohl auch rechtlich einwandfrei mitgeliefert werden. Man muss also nicht in den Graubereich der Abandonware hinabsteigen. Das beruhigt doch zumindest das rechtliche Gewissen.

Das Produkt-Design gefällt mir. Hier wurde eine schöne Balance aus modernem Handheld-Style und Retro-Elementen der klassischen Spectrums gefunden. Kein Wunder, da sich mit Rick Dickinson der Ur-Designer der alten Spectrums für das Design verantwortlich zeigt.

Die Sinclair ZX Spectrum Vega+ ist an sich ein interessantes Stück Retro-Revival-Technik. Ob man mit einem normalen Emulator nicht besser fährt muss aber wohl jeder selbst für sich entscheiden. Mobilität ist fein, aber man muss in diesem Fall doch mit Kompromissen leben.

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*