Retro, retro – schreib Schreibmaschine mit dem QWERKYWRITER

Retrotastatur - der QWERKYWRITER (Bild: kickstarter/© Qwerkytoys, INC)

Retrotastatur – der QWERKYWRITER (Bild: kickstarter/© Qwerkytoys, INC)

Überraschung: Heute mal Retro, retro nicht mit nem antiken Telespiel oder dergleichen sondern mit einer eigentlich sehr modernen Tastatur. Der QWERKYWRITER ist jedoch eine Tastatur die stilistisch voll an eine klassische Schreibmaschine angelehnt ist. Steampunk-Fans werden jetzt zwar vermutlich noch irgendwo mehr Zahnräder und Dampfmaschinen dran basteln wollen, dem Hobby-Lyriker sollte die Gestaltung der Tastatur aber doch sehr entgegen kommen.

Die Tastatur kommt mit 84 Tasten daher unter denen durchaus veritable Cherry MX Blue Switches ihren Dienst verrichten. Für den normalen Schreiblering sollten 84 Tasten durchaus ausreichen. Hand aufs Herz: Wer nutzt schon die ganzen Super-Sonder-Spezialtasten die heutzutage auf einer Standardtastatur sich rumtummeln. Gut, ein Ziffernblock ist zuweilen ganz nützlich, aber ohne geht es auch.

Zurzeit kann man nur eine kabelgebundene Version des QWERKYWRITER unterstützen. Diese hat dann allerdings auch einen USB-Hub eingebaut. Eine Bluetooth-Version ist angedacht und könnte möglicher Weise z.B. als Strechtgoal noch folgen.

Cherry Blue MX Switches sollten einiges aushalten (Bild: kickstarter/© Qwerkytoys, INC)

Cherry MX Blue Switches sollten einiges aushalten (Bild: kickstarter/© Qwerkytoys, INC)

Der Aufbau der Tastatur eignet sich übrigens hervorragend um ein Tablet drauf abzustellen. Solange es nur die USB-Version gibt sollte man aber vorab schauen, ob der USB-Port des Tablets auch so liegt, dass es dort auch abstellbar ist.

So auf den Bildern macht das Teil einen sehr schönen Eindruck. Wenn sich das in dem finalen Produkt wiederfinden lässt wäre es wirklich ein Schmuckstück für den Schreibtisch. Wie nicht anders zu erwarten hat Schmuck aber natürlich seinen Preis. Bei 289$ plus 50$ Versand geht der Spaß aktuell für Europäer über die Bühne. Weiterer Nachteil: Es scheint aktuell nur ein US-Layout zu geben.

Qwerkytoys sind übrigens nicht die ersten, die auf die Idee gekommen sind, Tastaturen im Schreibmaschinen-Look zu bauen. Wer noch etwas mehr in die Tasche greifen möchte und es noch „realer“ haben will kann sich zum Beispiel mal die USB-Typewriter bei etsy.com anschauen.

Getagged mit: ,