Schweizer Uhrwerk – MOSKITO, analoge Smartwatch und Bikecomputer in einem

Das hat stil - analoge Smartwatch als Fahrradcomputer, die Moskito (Bild: © moskitowatch.com)

Das hat stil – analoge Smartwatch als Fahrradcomputer, die Moskito (Bild: © moskitowatch.com)

Da die Macher des analogen Bike-Computers Omata sich nun schon seit Juli in Schweigen hüllen ist es doch fein, dass jetzt mit der Moskito Smartwatch/Bike Computer ein neues Konzept in den Startlöchern steht.

Damit Ihr Euch schon mal spontan darauf vorbereiten könnt möchte ich schon mal einen ersten Ausblick geben. Viele technische Daten sind leider erst zum Montag zu erwarten. Aber die Bilder, die es schon gibt, sehen schon mal sehr sexy aus.

Bei der Moskito handelt es sich eigentlich um ein Gerät mit zwei Anwendungsgebieten. Zum einen haben wir es hier mit einer Smartwatch zu tun. Da die Moskito jedoch nur komplett auf eine analoge Zeigeranzeige setzt kann man wohl davon ausgehen, dass die Smartwatch-Funktionen sich eher auf Vibrations-Allerts bei einkommenden Nachrichten und anrufen beschränken wird. Ein gekoppeltes Smartphone natürlich vorausgesetzt.

Moskito, smart mit Stil

Es gibt ja nun viele von Euch, die darauf wert legen, dass die gewünschte Smartwatch nicht nach einem Nerd-Toy aussieht. Das erreicht die Moskito mit links. In der Schweiz entworfen sollte die Wahrscheinlichkeit sehr hoch sein, dass die Initiatoren das nötige Know How mitbringen, das hierfür notwendig ist.

Eine analoge Smartwatch ist, auch wenn Sie vom Funktionsumfang her deutlich eingeschränkter als ihre digitalen Kollegen sein dürfte, natürlich deutlich mehr Eye Catcher. Umso cooler ist es, dass man die Moskito aus dem Armband rauslösen und an das Fahrrad docken kann. Sie zeigt dann während der Fahr das Tempo wie auf einem guten, alten Tacho an.

Ich vermute mal, dass das Tempo der Uhr über ein gekoppeltes Smartphone übermittelt wird. Ein eingebaute GPS-Sensor würde etwas der angekündigten langen Akkulaufzeit wiedersprechen. Hierin sehe ich persönlich auch kein großes Problem. Heutzutage nimmt man auf den Ausritt ja doch meist ein Phone mit. Wer schon mal 10 bis 20 km in Rennradschuhen die Landstraße entlangwandern musste, weil nach dem zweiten Platte keine Ersatzschläuche mehr da waren, wird ein Telefon zu schätzen wissen.

Mact auch am Handgelenk eine gute Figur (Bild: © moskitowatch.com)

Mact auch am Handgelenk eine gute Figur (Bild: © moskitowatch.com)

Schaun mer mal

Wie teuer der Spaß wird und welche genaueren technischen Daten versprochen werden ist leider noch nicht zusagen. Die ersten weiteren Daten soll es Montag, am 28.11.2016 geben. Der Start der Kampagne ist zum 1.12.2016 geplant. Ein Schnäppchen wird es vermutlich nicht werden. Aber eine gute Feinmechanik hat nun mal ihren Preis.

Update 28.11.2016:

Und schon gibt es ein paar weitere technische Details:

MOSIKTO wird es wohl in mehreren Versionen geben. Schwarzes Gehäuse mit weißen Ziffernblatt, Alu mit weiß und schwarz mit schwarz. Außerdem wird zwischen km/h und mph-Ziffernblättern unterschieden.

Es wird nicht nur einen Mount für Ahead-Set-Vorbauten geben. Sehr schön, da es ja immer mehr Vorbauten gibt, bei denen die Ahead-Set-Schraube nicht mehr zugängig ist.

In der Uhr werkelt ein Quarz-Werk, unterstützt von 6 bidirektionalen Motoren vor sich hin. Die Verbindung zu Außenwelt hält die Moskito via Bluetooth 4.

Die unterschiedlichen Bauteile werden sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland gefertigt.

Die Abmessungen der Uhr betragen 44mm im Durchmesser und 11,9mm in der Höhe.

Wie erwartet werden die ganzen Smart-Funktionen nur mit einem gekoppelten Smartphone funktionieren. Solange die von Moskito dafür zur Verfügung gestellte App etwas taugt komme ich damit aber klar. Bei diesem Konzept schlägt Laufzeit eindeutig Stand-Alone-Features.

Das einzige, was uns jetzt noch fehlt sind die Preise. Aber da müssen wir uns noch bis Donnerstag, den 1. Dezember gedulden.

Tl;dr

Die Moskito ist eine analoge Smartwatch, die auch als Bike Computer genutzt werden kann.

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget, Sport Getagged mit: , ,