Lichtblick – FLECTR Reflektoren

Reflektor in leicht - FLECTR (Bild: kickstarter/© The Outsider Team)

Reflektor in leicht – FLECTR (Bild: kickstarter/© The Outsider Team)

Manchmal finde ich die kleinen Dinge ja viel spannender als die großen Klopper. Klar könnte ich jetzt wie viele andere Blogs über den Mr Beam II Lasercutter berichten, aber der dürfte im Netz schon genug seine Runde gemacht haben. Heute will ich lieber mal einen Blick auf ein kleines Projekt aus München werfen. Mit den FLECTR Reflektoren hat das Ousider Team nämlich eine coole Alternative zu den üblichen Katzenaugen an den Start gebracht.

Zwar werden die Tage ja gerade wieder länger, trotzdem ist es nicht verkehrt auch im dunklen auf der Straße gesehen zu werden. Davon, dass Reflektoren an den Rädern hierzulande Pflicht sind brauch ich Euch wohl auch nicht zu berichten. Wer mit dem Rennrad unterwegs ist wird aber wohl selten die üblichen Reflektoren montiert haben. Wiegen viel und sehen suboptimal aus. Aerodynamik ist ja meist auch eher fragwürdig.

An meinem Straßen-MTB habe ich sogar noch ein ganz anderes Problem. An diesem habe ich gar keine Speichen zum Befestigen. Mit Trispokes ist man da echt gekniffen. Zwar könnte man Mäntel mit Reflektionsstreifen nutzen, nur fahre ich mit dem MTB im Sommer Kojaks und im Winter Nokian-Spikes. Die haben sowas nicht.

Da kommt mit FLECTR ganz gelegen. Die eigentlich Montage sieht so aus (wenn ich es richtig verstanden habe) dass die Reflektoren um die Speichen geklebt werden. Sie sind ein bisschen wie ein Schmetterling geformt. Die drei dünnen Mittelstege, die die Flügel zusammen halten werden umd die Speiche gelegt. Die Flügel sind mit einer Klebeschicht versehen und werden dann zusammen gedrückt. Ich hoffe mal, dass das auch an meinen Trispokes halten wird. Ein Versuch ist es wert.

Das flexible Thermoplastik soll mit metallisierten Prismen versehen sein und Wind und Wetter standhalten. Mal schauen, wie lange die später im normalen Betrieb halten.

Auch eine Version mit Haltemöglichkeit für einen Speichenmagneten ist angedacht.

(Bild: kickstarter/© The Outsider Team)

(Bild: kickstarter/© The Outsider Team)

Bei 16 € für den Early Bird und 20 € normalen Kampagnen-Preis ist FLECTR jetzt zwar etwas teurer also die klassischen, normalen Katzenaugen. Trotzdem haben sie aber glaube ich durchaus eine Daseinsberechtigung.

 

Tldr;

FLECTRsind Fahrrad-Reflektoren, die um die Speichen geklebt werden. Spart Gewicht, ist flexibel und leicht zu montieren.

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Sport Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*