Retro, retro – Game Axe (NES Handheld) von 1989


NES-Klon für die Hand. Der Game Axe von 1989. (Bild: © Oliver Thiele / miy.de)

NES-Klon für die Hand. Der Game Axe von 1989. (Bild: © Oliver Thiele / miy.de)

Und noch eine NES-Klon. Die taiwanesische Game Axe von 1989 setzt sich allerdings ein wenig von den ganzen Losbuden-Konsolen der Anfang-90er ab, da es sich hierbei um ein Handheld handelt. Famicon/NES-Module unterwegs spielen? Musste ich natürlich haben.

So ganz einfach war das freilich nicht. Die Game Axe war für Famicon Module vorgesehen. Um NES-Module nutzen zu können war ein eher fragiler Adapter notwendig. Das konnte beim halten in der Hand dann schon mal den einen oder anderen ungewollten Freeze mit sich bringen.

Das LCD-Display war mit 3,5“ ausreichend groß. Von der Darstellungsqualität konnte man keine Wunder erwarten. Für eine schnelle Runde Mario war es aber vollkommen ausreichend.

Viel ausgiebigere Runden waren genau wie bei anderen Farb-Handhelds der Zeit eh nicht möglich, da auch die Game Axe ein ausgewiesener Batteriefresser war.

Game Axe von 1989 (Bild: © Oliver Thiele / miy.de)

Game Axe von 1989 (Bild: © Oliver Thiele / miy.de)

Getagged mit: ,