Die Sonne geht auf – Fly12 Fahrradlicht und Action Cam-Kombination

Action-Cam und viel Licht in einem - Fly12 von Cycliq (Bild:  © cycliq.com)

Action-Cam und viel Licht in einem – Fly12 von Cycliq (Bild: © cycliq.com)

Early-Bird Alarm: Morgen (13.2.2015) wird Cycliq seine Fly12 Kamera-Lichtkombination für das Fahrrad bei Kickstarter an den Start bringen. Cycliq ist uns ja bereits durch die Fly6-Rücklichkamera bekannt. Die wurde auch via Kickstarter gefundet und hat ja durchaus Gefallen gefunden. Selbst Ray Maker hatte doch ein sehr positives Bild des Fly6 Prototypen.

Natürlich hat er auch schon einen Blick auf die Fly12 geworfen und findet wieder so einige wohlwollende Kommentare. So gesehen dürfte Cycliq genügend Reputation haben, um ein Pledge bei Kickstarter wagen zu dürfen.

Die Fly12 wird eine 1080p Video-Kamera enthalten, die via Bluetooth und WiFi mit dem Smartphone kommunizieren kann. Im Kamera-olny Modus soll sie bis zu 10 Stunden durchhalten. Per MicroSD-Card kann man bis zu 64 GB in sie reinstopfen. Sollte auch für eine etwas längere Tour reichen.

Die Fly12 soll sowohl GoPro als auch Garmin-Mount-kompatibel sein.

Die verbaut Lampe wird mit 400 Lumen deklariert. Das ist schon eine kleine Sonne in der Nacht. Wenn man sich die Bilder von Ray bei der Convention anschaut scheint das auch so hinzukommen. Um bei Messebeleuchtung in einem 3 Stockwerke hohen Raum noch einen deutlichen Spot an die Decke zu werfen braucht es schon ein bisschen Power.

Ein Schnäppchen wird das Teil am freien Markt freilich nicht werden. Laut Ray wird ein späterer Verkaufspreis von 399 $ angepeilt. Ein Grund mehr, sich den Wecker zu stellen um einen Early Bird zu sichern. Schnell handeln ist angesagt. Die Liste der Interessenten soll lang sein.

Update 13.2.2015

So, die Kampagne läuft und ist wie erwartet gleich zum Start abgegangen wie Schmidt’s Katze. Die wirklich billigen Early Birds sind natürlich schon alle weg. Aktuell kann man sein Glück noch für etwa 239$ plus Nebenkosten versuchen. Die Maximale Preisausprägung liegt bei 279$. Im Vergleich zum Retail-Preis von geplanten 399$ immer sehr günstig.

Wenn man sich dann noch die hohe Lichtausbeute anschaut und den Umstand bedenkt, dass mit Akkuleuchte und Kamera am Lenker es dort doch schon ganz schön voll wird ist die Fly12 auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Getagged mit: