Retro, retro – Excellence Computer (NES Klon) von 1992

Excellence Computer

Warum nicht mal einfach eine erfolgreiche Konsole nachbauen? Der NES-Klon Excellence Computer (Bild: © Oliver Thiele / miy.de)

Heute kommen wir mal zu einem Gerät, dass ich gerne als Jahrmarkts-Konsole bezeichne. Der Excellence Computer ist ein Vertreter der NES Klone, die mir in den 90er primär als Hauptgewinn an den größeren Los-Buden der örtlichen Jahrmärkte aufgefallen sind. Wobei man vielleicht eher sagen sollte, dass es sich um Famicon-Klone, der japanischen Version des NES handelt.

Meist kamen diese Konsolen entweder zusammen mit einer Menge fest eingebauter Spiele oder wie im Falle des Excellence Computer mit einer Multicartdige, die mit tausenden Spielen geworben hat. Ok, die Spiele waren dann nur minimal unterschiedliche Varianten von 10 bis 20 NES-Klassiker und manchmal auch nur No-Name-Daddels. Je nachdem, wie genau es der Hersteller mit dem Copyright genommen hat.

Da die Zahl der Klone recht umfangreich war, ist es schwer, detaillierte Informationen zu einem bestimmten zu finden. Exemplarisch verlinke ich mal die Dendy-Konsole, die wohl vergleichbar sein dürfte.

Der Excellence Computer ist jetzt kein großes Sammlerstück. Trotzdem kann man sich gerne einen Vertreter des Genres mal ins Regal stellen, da die Anschaffung nicht teuer ist und man die Dinger auch heute noch relativ einfach für einen einstelligen Betrag auf gut sortierten Flohmärkten abgreifen kann.

Excellence Computer

Excellence Computer (NES-Klon) von ca. 1992 (Bild: © Oliver Thiele / miy.de)

 

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*