Smartes Armband - Wove-Band von Polyera (Bild: © Polyera Corporation)
Smartes Armband – Wove-Band von Polyera (Bild: © Polyera Corporation)

Der aktuell ungewöhnlichste Ansatz einer Smartwatch kommt ja mit dem Wove-Band von Polyera, das ich in diesem Artikel vor kurzem vorgestellt habe. Waren damals genauere technische Daten noch Mangelware konnte androidauthority.com jetzt mittlerweile sich einen Pre-Alpha-Prototypen anschauen und hat da dann auch gleich so einige Daten erfahren. Die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Das enorm große e-Ink-Display des Wove-Bands läuft mit einer Auflösung von 1040 x 200 Pixeln Breite. Seltsames Seitenverhältnis, erklärt sich aber natürlich darin, dass das Display fast einmal komplett um das Handgelenk herum läuft. Es soll komplett Touch-fähig sein

Batterie, Prozessor, Speicher und Ladeport sind im etwas dickeren Ende am Schließmechanismus untergebracht. Bin mal gespannt, ob die Stelle für den Tragekomfort ok ist. So wie es aussieht wird der dicke Kasten dann unten am Handgelenk sitzen. Wie sich da der Druck verteilt, wenn das Handgelenk irgendwo aufliegt muss man mal sehen.

Joshua Vergara von androidauthority beton jedoch, dass auf Grund der Pre-Alpah-Status alles natürlich noch nicht final ist. Kann sich also noch so einiges ändern. Für mich kommen die Bilder im Artikel allerdings schon sehr amtlich rüber. Amtlicher als alles, was ich bis jetzt z.B. von der Moment-Smartwatch gesehen habe, die ja auch als Armbandkonzept daher kommt.

Weiter im technischen Text. Wove wird mit einer Wove OS genannten modifizierten Version von Android laufen. Hier konnten auch schon ein paar Demos bestaunt werden. Man ist also schon durchaus weit in der Entwicklung fortgeschritten. Auf jeden Fall klingt das alles spannend genug, um das Wove Band mal weiter im Auge zu behalten. Schließlich wäre es die erste „Smartwatch“, die genügend Displayfläche bietet, um direkt auf ihr vernünftig Nachrichten lesen zu können.

Die Fragen, die mich aktuell noch am meisten interessieren würden sind, wie kratzfest/haltbar das Display ist und wie bei der großen Touch-Oberfläche ungewollte eingaben verhindert werden. Mal sehen, wann wir darauf eine Antwort bekommen werden.

You might also enjoy: