Laufband für Treppenläufer-Spiralen - Projekt NESM (Bild: kickstarter/ © reatables Labs)
Laufband für Treppenläufer-Spiralen – Projekt NESM (Bild: kickstarter/ © reatables Labs)

Ja, die gute alte magische Spirale, auch Treppenläufer-Spirale genannt. Wie oft hat man als Kind das Teil die Treppe runtergeknolzt und sich dann darüber geärgert, dass es entweder nur zwei Stufen weit gekommen ist oder statt zu laufen einfach so runter rollte. Und am Ende war man mehr damit beschäftigt, die Spirale wieder zu entknoten, weil der kleine Bruder es mal wieder lustig fand, das Teil durch die ganze Wohnung zu schleifen.

Das es auch anders geht zeigt das Project NESM bei Kickstarter. NESM steht für „Never Ending Slinky Machine“ und ist letztendlich nichts anderes als ein leicht schräg gestelltes Laufband für den Treppenläufer. Manche Ideen können ja so einfach sein.

Die NESM gibt es in den Farben weiß, schwarz und Aluminium. Für etwas mehr Geld ist auch gebürsteter Stahl und Gold (vermutlich kein echtes) zu haben. Strom bezieht es über USB. Viel mehr gibt es zu dem Teil eigentlich nicht zu sagen.

Als Add-on kann man seine NESM per Laser gravieren lassen oder sich zusätzlich eine zweite noch als Bausatz bestellen.

Das Laufband in aktion. Man kann irgendwie nicht weggucken Bild: kickstarter/ © reatables Labs)
Das Laufband in aktion. Man kann irgendwie nicht weggucken Bild: kickstarter/ © reatables Labs)

Und warum sollte man sich das jetzt holen? Weil es lustig ist. Weil es sich erheblich besser auf dem Schreibtisch macht als das mittlerweile schon etwas angegraut Newtonsche Pendel. Ansonsten ist der Nutzwert eher gering. Vielleicht taugt es noch als Laufband für den Hamster, würde ich dem Tier zuliebe aber eher von abraten.

Mit 39 Pfund inkl. Versand muss man sich finanzielle nicht mal groß aus dem Fenster legen. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass die Lieferung ansatzweise pünktlich erfolgen sollte. Anvisiert ist der September. Das ist jetzt zwar nicht mehr so lange her, aber die Konstruktion ist alles andere als komplex.

Eine sehr schöne Idee. Da sieht man mal wieder, dass man nicht unbedingt alles brauchen muss, was man haben will.

You might also enjoy: