Pickups mit Anhang - RIVET (Bild: kickstarter/ © rivetpickups.com)
Pickups mit Anhang – RIVET (Bild: kickstarter/ © rivetpickups.com)

Heute mal etwas Spezielleres für unsere Freunde der gepflegt-gespielten Saite. Der Austausch eines Pickups ist je eher etwas für den ambitionierten Gitarristen. Die RIVET-Pickups, die man jetzt bei Kickstarter unterstützen kann, dürften es aber in sich haben.

Ok, wir reden hier nicht über aktive Systeme. So mancher Gitarrist dürfte jetzt raus aus dem Thema sein. Aber trotzdem, wenn man sich die Soundbeispiele des Vorstellungsvideos so anhört (am besten mit gutem Kopfhörer) solltet auch Ihr mal einen Blick drauf werfen.

Das Geheimnis der RIVET Pickus ist ein zusätzlicher Mini-Coil, der je nach Version die drei tiefen bzw. die vier hohen Saiten boosted. Damit das sich harmonisch ins Gesamt-Klangbild einfügt sind die Magnete nicht in einer geraden Reihe sondern in einem Bogen angeordnet.

Da wir es mit einem passiven System zutun haben dürfte sich der Einbau relativ simpel gestalten. Zumindest, wenn die Gitarre schon Humbucker besitzt. In einen Single-Coil-Slot wird man die RIVETS nicht ohne Säge rein bekommen. Im Zweifelsfall würde ich dann also doch den Gitarrenbauer des Vertrauens zu Rate ziehen. Man will sein geliebtes Brett ja nicht verunstalten.

Und kann man der Geschichte trauen? Ich glaube ja. Immerhin ist der Name RIVET kein unbekannter in der Branche. David Petschulat, der Mann hinter RIVET zählte immerhin schon so illustre Namen wie Eddie Van Halen, Steve Morse und Jackson Brown zu seinen Kunden. Genügend Erfahrung dürfte als zweifelsohne vorhanden sein.

(Bild: kickstarter/ © rivetpickups.com)
(Bild: kickstarter/ © rivetpickups.com)

Das einzige Problem bei der Geschichte ist natürlich, dass man vorab nicht genau sagen kann, wie sich die Pickups in der eigenen Gitarre verhalten werden. Die Klangbeispiele geben zwar eine gute Richtung, ob das 1:1 übertragbar ist glaube ich jedoch nicht.

Der Preis liegt mit 145 $ für einen Pickup und 215 $ für das Doppelset im Rahmen dessen, was man sonst auch für andere gute Pickups ausgeben kann. Aber beim Klang der Gitarre ist das Geld ja sowieso eher nebensächlich.

 

Tl;dr

Die RIVET-Pickups bieten je nach Version einen Boost der hohen oder der tiefen Saiten durch einen extra Mini-Coil-Einsatz, der nur über einen Teil der Saiten geht.

You might also enjoy: