Wird mal wieder Zeit, etwa Musik in den Blog zu bringen. Als Gitarrero a.D. komme ich einfach nicht umhin, euch folgendes kleine Video zu zeigen. Ich bin zwar nie ein großer Fender-Fan gewesen und mit der Stratocaster auch nie richtig war geworden, aber so ein Teil einfach mal als Pappe bauen zu lassen ist schon sehr cool. Besonders deshalb, weil durch die Wellung der Pappe der komplette Korpus transparent wird. Quasi ne sehr durchsichte Sache.

Besonders überrascht mich, dass das Teil stabil genug ist, um den Zug der Saiten auszuhalten. Dabei scheint sie sogar noch ganz gut bespielbar zu sein. Selbst der Klang erscheint mir ganz passabel. Wobei das auf Grund des Videos natürlich nicht so einfach zu beurteilen ist. Aber das da überhaupt was Brauchbares bei raus kommt ist schon ein Wunder.

Das Lustigste bei der Geschichte dürfte jedoch sein, das so ziemlich jeder im Fender Custom Shop das Spiel auf dem Karton besser beherrscht als Brad Delson, der Lead Gitarrist von Linkin Park, der das Teil am Ende überreicht bekommt. Was der da aus der Strat heraus holt ist auch nicht besser als das, was ich trotz 10 Jahren Band-Rente und nur wenigen Spielstunden im Monat noch auf die Reihe bekomme. Aber (Spiel-)Technik ist ja nicht alles.

You might also enjoy: