RC-Flugzeug mit Mehrwert - tobyrich.vegas Gaming-Drohne (Bild: kickstarter/ © TobyRich)
RC-Flugzeug mit Mehrwert – tobyrich.vegas Gaming-Drohne (Bild: kickstarter/ © TobyRich)

Jetzt noch mal schnell ein cooles Spielzeug auf dem letzten Drücker. Noch wenige Tage kann man bei Kickstarter sein Pledge für die Gaming-Drohnen von der Bremer Firma ToyRich abgeben. Gaming-Drohnen? Watt is datt denn?

Eigentlich sind es kleine Fernlenkfluzeuge, die via Smartphone gesteuert werden. Der Aufbau der Flugzeuge ist recht robust. Einen Zusammenstoß mit der Wand sollten sie nicht gleich mit einem Totalausfall quittieren.

Eine Runde besser ausgestattet - tobyricht.tokyo (Bild: kickstarter/ © TobyRich)
Eine Runde besser ausgestattet – tobyricht.tokyo (Bild: kickstarter/ © TobyRich)

Der Spaß bei der Geschichte fängt aber erst mit der Smartphone-Software an. Hier sind nämlich diverse Spielfunktion eingebaut, die einem zum einen das Einzelflugvergnügen etwas aufpeppen und wenn mehrere Leute sich so eine Drohne gönnen dann auch richtiger Dogfights ermöglichen. Damit das Ganze nicht nur draußen sondern auch drinnen von statten gehen kann wird das Tempo der Drohnen über den Anstellwinkel gesteuert.

Gerade die Spielmodi dürften für die Langzeitmotivation sehr wichtig sein. Ich persönlich finde Fernlenkfahrzeuge ja sehr spannend, verliere jedoch relativ schnell die Lust an selbigen. Immer nur im Kreis im See oder mit dem Auto die Straße rauf und runter fesselt mich nicht so lange. Wenn es dann konkrete Spielvorgaben gibt, an denen man sich abarbeiten und ran trainieren kann, wäre das eine tolle Sache.

Selbstredend, dass hierfür eine Menge Sensoren verbaut werden. Es gibt zwei unterschiedliche Modelle. Das Basismodell tobyrich.vegas und die besser ausgestattete tobyrich.tokyo. Letztere glänzt zusätzlich noch mit GPS, 720p-HD-Kamera (leider ohne Live-Stream) und einem Flugplaner sowie einem Follow-me-Mode. Das verdient dann schon eher den Namen Drohne.

Riesiger Reichweite dank LTE und LIve-Stream-Video. Leider nur als Stretchgoal - tobyrich.guru (Bild: kickstarter/ © TobyRich)
Riesiger Reichweite dank LTE und LIve-Stream-Video. Leider nur als Stretchgoal – tobyrich.guru (Bild: kickstarter/ © TobyRich)

Live-Stream ist in der als Stretchgoal angedachten tobyrich.guru enthalten. Diese soll dann sogar per LTE (4G) gesteuert werden können und somit die 90 Meter Reichweite der beiden anderen Modell bis in unendliche (zumindest solange der Akku reicht) ausdehnen. Allerdings befürchte ich, dass das Strechtgoal nur schwer zu erreichen sein wird.

Wenn man sich die Beispielvideos so anschaut kann man glaube ich schon ein sehr gutes Gefühl dafür bekommen, dass TobyRich da ein feines Spielzeug auf die Beine stellen und dass in der Entwicklung schon sehr weit vorangeschritten ist. Nichts desto trotz bleiben natürlich auch hier die üblichen Crowdfunding-Bedenken stehen. Aber ich wage mal die freche These, dass bei heimischen Projekten, das Risiko ein bisschen kalkulierbarer sein dürfte. Immerhin hat man es mit Ansprechpartnern zutun, die nicht in irgendeinem chinesischen Dorf sitzen.

You might also enjoy: