adventskalender

Ja, ich gestehe, ich habe es so lange aufgeschoben, dass es jetzt kurz vor knapp ist. Aber ein paar nette Kalender sind mir dann doch noch vor die Nase gefallen. Der Einfachheit halber werde ich die Kalender vom letzten Jahr nicht noch mal erwähnen. Die findet Ihr in meinem Artikel vom letzten Jahr.

Radio Gaga – Conrad UKW-Radio-Adventskalender

Als erstes schauen wir uns mal etwas für den elektronisch interessierten Bastler an. Da ist der Conrad Adventskalender natürlich die erste Wahl. Was mir bei dem jedoch nicht so gut gefiel war, dass die Experimente doch etwas willenlos gestreut und die Erklärungen zum Ende hin für den Technik-Anfänger nicht wirklich nachzuvollziehen waren.

Vielleicht ist da der Conrad UKW-Radio Adventskalender eine etwas bessere Idee. Wieder wird mittels Lochplatte und elektronischer Bauteile etwas zusammengesteckt. Diesmal ist jedoch alles in das Thema UKW-Radio eingebunden. Ich kann mir vorstellen, dass die Motivation besser bis zum Ende halten wird, wenn zum Schluss ein klar definiertes Ziel steht. Die 5 Euro Aufpreis sollte das wert sein (zumal man immer noch billiger davon kommt als bei einem Überraschungsei-Kalender).

Wer ungerne die Katze im Sack kauft kann sich hier schon mal die Anleitung anschauen. Aber Achtung: Spoiler! Und noch ein Hinweis: Vergesst nicht, einen 9 Volt-Block mitzukaufen. Sonst bleibt das Radio aus.

Up, up, and away… Conrad Flughafen-Adventskalender

Wem Radios nicht zu sagen und noch etwas mehr Basteltrieb hat oder zusammen mit seinem Nachwuchs die Adventstage gemeinsam sich einen Kalender teilen möchte kann mal einen Blick auf den Conrad Flughafen-Adventskalender werfen.

Auch hier wird wieder fleißig mit Wiederständen und Dioden gebastelt. Allerdings steht bei diesem Kalender alles im Kontext Flughafen. So muss der Tower oder auch ein Hubschrauber gebaut werden. Im Gegensatz zum Radio kommen hier auch Schere, Kleber, Pappe & Co. Zum Einsatz. Also nur etwas für Leute, die sich mit ihren Kindern gerne zum Basteln zusammensetzen. Sieht aber ganz spaßig aus.

Kulinarisches – Foodist Adventskalender

Ein sehr spannender Kalender ist der Adventskalender von Foodist. Leider ist der natürlich schon ausverkauft. Aber die nächste Adventszeit kommt bestimmt. 24 Tüten mit interessanten Speisen verlocken Tag für Tag. „Von süßer Schokolade über herzhaftes Confit bis hin zum außergewöhnlichen Gewürz ist für jeden Feinschmecker etwas dabei.“ Könnte mir gefallen. Wenn ich es nur nicht verschlafen hätte.


Naja, muss erst mal der Intersnack Snack Adventskalender herhalten. Alternativ geht auch noch der Haribo XL Adventskalender.

Nur die Harten kommen in den Garte – Ideen für einen Garten-Adventskalender

Der Garten war ja bei uns in diesem Jahr ein großes Thema. Da steht natürlich nahe, dazu einen Adventkalender zu suchen. Einen Garten-Adventskalender gibt es zwar, was da jedoch drin ist, wird man wohl selber herausfinden müssen.

Wem das zu unsicher ist muss selber packen. Eine schöne Liste mit Vorschlägen findet man hier.

 

 

You might also enjoy: