Retro, retro – Antike Videospiel-Konsolen im Browser – der Console Living Room

CBS ColecoVision aus dem Jahr 1982

CBS ColecoVision aus dem Jahr 1982 – der absulte Favorit meiner Kindheit (bis der C64 kam)

Ich hatte sie alle… naja nicht ganz, aber meine Sammlung an antiken Telespielkonsolen umfasste mal gut 100 funktionsfähige, unterschiedliche Exemplare und damit sind nicht Spielmodule sondern die Daddelkisten selber gemeint. Werde ich vielleicht irgendwann auch noch mal als Thema im Blog aufgreifen. Ihr könnt euch sicherlich gut vorstellen, dass die alten Dinger, zu einem Großteil auch noch mit OVP, nicht gerade wenig Platz weggenommen haben. Vom Staub der sich auf den Teilen sammelt will ich gar nicht erst anfangen. Lange Geschichte, kurz beendet… ich habe sie komplett in einer Auktion damals wieder abgestoßen. Alle, bis auf mein altes Vectrex. Zwei Europlatten habe ich packen müssen.

Wenn man sich vorstellt, wie viel Elektroschrott man da angesammelt hat, nur um ein paar Spiele zu spielen, die schon ein paar Jahre mehr auf den Buckel haben… Naja, fairer Weise muss ich sagen, dass es mir nicht unbedingt um die Spiele ging sondern um die Konsolen, aber trotzdem: die Spiele an sich kann man ja heutzutage um einiges einfacher haben.  Wer einfach mal eben so Antarctic Adventure auf dem CBS spielen will braucht heutzutage nicht mehr sein altes CDBs rauskramen und hoffen, dass alle Kontakte noch Kontaktfreudig sind und man das Teil überhaupt noch an einem modernen Flattscreen anschließen kann. Emulatoren machen es möglich. Wie allgemein bekannt liefern die billigsten Smartphones ja schon unzählige male mehr Rechenpower als dazu notwendig ist.

Der Klassiker - Atari 2600, hier in der 4-Knopf-Version mit Holzdekor

Der Klassiker aus dem Jahr 1977 – Atari 2600, hier in der 4-Knopf-Version mit Holzdekor

Nun ist es nicht jedermanns Sache, sich einen Emulator im Netz runterzuladen und sich auf die Suche nach Roms zu begeben. Umso schöner ist die Möglichkeit, jetzt bei Archive.org einen ganzen Batzen an Konsolen und Modulen direkt im Browser spielen zu können. Der Browser sollte natürlich aktuelle sein. Die üblichen Bekannten für solche Spielereien sind ja Chrome und Firefox. Damit kann man nicht verkehrt machen.

Werft einfach mal einen Blick in den Console Living Room von Archive.org. Hier stehen euch folgende Konsolen aus den End-70er, Anfang-80ern zur Auswahl:

Das ist jetzt keine riesige Auswahl, aber eine Menge Klassiker sind schon dabei und auf jeden Fall eine gute Möglichkeit, in der Mittagspause etwas Nostalgiegefühl aufkommen zu lassen. Vielleicht kommen ja noch in Zukunft ein paar weitere Konsolen hinzu. Wäre schön.

Atari 7800 aus dem Jahr 1986

Atari 7800 aus dem Jahr 1986

Was leider dem Ganzen etwas abgeht ist die Haptik. Es ist doch noch etwas anderes, mit einem klassischen Joystick den Pixelbrei zu steuern als mit dem Gamepad oder der Tastatur. Und da wären wir auch schon bei einem weiteren kleinen Problem angekommen. Ein richtige Tastaturbelegung der unterschiedlichen Konsolen habe ich so auf Anhieb nicht finden können. Das heißt also Trial & Error. Außerdem braucht man etwas Geduld, bis das Game im Browser startet.

Um mal etwas Retro-Luft zu schnappen ist der Browser-Emulator von Archive.org genau das richtige. Und jetzt mal Hand aufs Herz. Egal, wie viele Stunden man als Kind mit den alten Games verdaddelt hat, heute reichen doch ein paar Minuten aus, um sich mal wieder satt gespielt zu haben.

Getagged mit: , , ,