Kategorie: Allgemein

Auf die Ohren – EAROS Gerhörschutz

Endlich ein Leiste-Regler für Konzerte. EAROS soll der perfekte Gehörschutz sein (Bild: kickstarter/© EAROS ACOUSTIC)

Sowohl Musikliebhaber als auch Musik-Treiben dürfte schon des Öfteren damit gekämpft haben, dass viele Mischer guten Sound mit Lautstärke verwechseln. Mit EAROS, einem „revolutionären“ Gehörschutz, soll das jetzt der Vergangenheit angehören.

Ja, das Gehör wird zuweilen doch sehr strapaziert. Ob es nun im Proberaum ist oder beim Konzert egal welcher Stilrichtung. Ok, kleine Singer-Songwriter-Mädchen mal ausgenommen. Arg, wenn ich dieses Wort Singer-Songwriter schon tippe gerinnt mir das Blut in den Fingerspitzen. Nicht, dass ich etwas gegen dieses Musik-Genre hätte. Nein, nur der Begriff geht mir echt gegen den Strich.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Musik Getagged mit:

Spielzeug? Gameband, die Smartwatch für Gamer

Atari-Games am Handgelenk. Ein Traum für alle Retro-Gamer – Gameband (Bild: kickstarter/© FMTwo Game Inc.)

Mit dem Gameband kommt hier seit langem mal wieder ne Smartwatch in den Blog. Wirklich viel ist in dem Bereich ja in den letzten beiden Jahren nicht los gewesen. Nach dem ersten großen Hype ist nach der Apple-Watch ja nicht mehr viel gekommen. Und da Fitbit jetzt nun sowohl mit Pebble als auch mit der Vector-Watch die einzigen beiden Vertreter des Genres geschluckt und zerkaut hat, die mit wirklich alltagstauglicher Laufzeit aufwarten konnten, bleibt einem zur Zeit nur der Griff zur Apple Watch oder zu einer Sport-Uhr a la Garmin, wenn man etwas brauchbares am Handgelenk haben möchte.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget, Gaming Getagged mit:

Multitasking – Typ spielt alleine „Tom Sawyer“ von Rush auf Schlagzeug, Gitarre und Gesang

Manchmal im Leben muss man sich ja auch mal entscheiden. Was will man nun richtig machen? Lerne ich Gitarre oder Bass, Trompete oder Posaune (Ärgere mich immer noch, dass ich damals Trompete gewählt habe. So ein Posaunen-Solo ist viel geiler). Oder anders ausgedrückt:“ 1,2 oder 3, du musst dich entscheiden, drei Felder sind frei“. Na, wer erinnert sich noch?

Egal, der Typ im Video hier ist beim Plop vermutlich auf die Schnauze gefallen und auf allen drei Felder gleichzeitig gelandet.

Normalerweise würde ich jetzt sagen, dass das wehtun müsste (zumindest den Ohren). Schlagzeug und Gesang ist schon schwer. Ich habe ja schon bei Gitarre und Gesang Probleme. Ok, liegt aber vermutlich auch an meinen Sangeskünsten.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Musik Getagged mit:

Angeseilt – tex-lock, das textile Fahrradschloss

tex-lock, ein Seil als Fahrradschloss (Bild: ©Texlock GmbH)

Fahrradschlösser hatten wir hier im Blog ja schon so einige, etwas wie das tex-lock jedoch noch nicht. Um in meinen Blog Erwähnung zu finden ist es ja im Allgemeinen von Vorteil, irgendetwas „smartes“ an sich zu haben. Die Besonderheit des tex-lock ist jedoch, dass genau das fehlt.

Keine Technik, mit der man das Teil aufmachen oder überwachen könnte? Laaangweilig, oder? Aber keines Wegs. Beim tex-lock handelt es sich nämlich um ein Fahrradschloss auf rein textiler Basis.

Die meisten Vertreter der Produktkategorie geizen ja nicht mit komplexen und hochstabilen Metallen. Aber meist heißt der Einsatz solcher Materialien auch, dass man sich so einiges an Extra-Kg mit aufs Rad nehmen muss. Ärgerlich gerade bei den Kollegen, die gerne mal 50 Euro für eine Titanschraube ausgeben, damit das geliebte Fixi dann auch noch mal 3 Gramm leichter wird.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Sport Getagged mit:

Weg mit dem Maulwurfshügel – verteilen oder abtragen

Wohin mit dem Maulwurfshügel? (Bild: miy.de/O.Thiele)

Winterzeit, Maulwurfhügel-Zeit. Die kleinen Buddler geizen im Herbst und im Winter nicht wirklich mit der Errichtung der Maulwurfhügel und ich vermute mal, dass ich nicht der Einzige bin der sich fragt, wie er seinen Rasen zu nächsten Saison wieder glatt bekommt. Ein Hügel bleibt ja leider selten alleine. Bei der letzten Zählung war eher die halbe Hundert erreicht.

Eins gleich vorweg: Es geht hier NICHT darum, wie man den Maulwurf loswird. Da gibt es ja eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

  • Umbringen – für mich ein absolutes No-Go, ganz davon abgesehen, dass das auch gar nicht erlaubt ist. Übrigens überleben die meisten Maulwürfe auch die sogenannten Lebendfallen nicht, da hier in der Regel keiner bereit sein wird, diese zwei, dreimal am Tag zu kontrollieren.
  • Vertreiben – die vielen anderen (meist auf akkustischer oder olfaktorischer Basis) im Netz angepriesenen Möglichkeiten erinnern mich immer an die schönen Mittelchen gegen Erkältung. Ohne Mittel dauert eine Erkältung 14 Tage. Mit ist der Schnööf schon nach zwei Wochen durch.

Finden wir uns also damit ab, dass wir mit dem Maulwurf leben lernen und nur dessen Hinterlassenschaften auf dem Rasen angehen. Nur stellt sich hier die Frage, was damit machen?

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Garten Getagged mit: , ,

Es werde Licht – Fret Zeppelin, die Griffbrettbeleuchtung

Es geht doch nichts über eine kleine Light-Show – Fret Zeppelin (Bild: kickstarter/© Edge Tech Labs)

Wenn ich mal ein, zwei Jahrzehnte zurück blicke konnte ich mir damals nicht geileres vorstellen, als eine Gitarre mit beleuchteten Bundeinlagen. Vielleicht dann noch phosphoreszierende Akzente am Korpus… geilste Lichtshow auf der Bühne. Mit Fret Zeppelin könnte der Traum so langsam wahr werden.

Ich weiß gar nicht mehr genau, wer der erste war, der mir den Floh damals ins Ohr gesetzt hatte. Vermutlich war es Steve Vai. Aber egal. Ok, die Gitarre mit phosphoreszierenden Bindings hatte ich mir dann mit eine Ibanez 1077XL  Baritone dann irgendwann mal auch gegönnt. Nur der beleuchtete Hals war schwer umzusetzen. Da blieb eigentlich nur Hals austauschen oder einen wirklich guten Gitarrenbauer dran zu setzen. Beides mit Kosten und Risiken verbunden.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Musik Getagged mit: ,

Man lernt ja nie aus – musikstudio-wandsbek.de

(Bild: miy.de/O.Thiele)

An der Crowdfunding-Front ist momentan irgendwie tote Hose und so kann man sich zum Jahresanfang gerne mal wieder etwas anderen Projekten widmen. Ein Besuch im www.musikstudio-wandsbek.de steht an.

Wie er fleißige Leser ja sicherlich schon mitbekommen haben dürfte, bin ich Metal-Gitarrero a.D. Aber irgendwie juckt es dann doch von Zeit zu Zeit immer mal wieder in den Fingern. Also Klampfe aus dem Koffer und eingestöpselt.

Ok, das alte Kühlschrank-Rack gibt es nicht mehr aber für das Wohnzimmer reicht ein kleiner Vox schon aus. Man will es sich ja mit den Nachbarn nicht verscherzten. Das Einzige, was nicht mehr ausreicht, ist die Präzision beim Spiel und die restlichen Gedanken-Fetzen bezüglich der damals doch sehr arg strapazierten Skalen.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Musik Getagged mit: , ,

Aufgeladen – GreenWorks G-MAX 40V Twin Force Akkurasenmäher Review

So kommt er an, der G-MAX 40V Twin Force Akkurasenmäher (Bild: miy.de/O.Thiele)

Die Saison ist vorbei und der Maulwurf hat die Herrschaft über den Garten übernommen. So komme ich doch endlich mal dazu, Euch das schon längere Zeit versprochene Langzeit-Review meines GreenWorks G-MAX 40V Twin Force Akkurasenmäher angedeihen zu lassen.

Mittlerweile sind am Markt ja nun schon eine Vielzahl von Akkurasenmähern zu finden. Als ich mich vorletztes Jahr um das Thema Rasenmäher gekümmert habe gab es eigentlich nur drei erstzunehmende Geräte. Bosch schied aus, weil mir zum einen die Akkus zu klein waren und ich sie nicht in anderen Geräten weiterverwenden konnte. Warum es mit meiner ursprünglich ersten Wahl nichts geworden ist könnt Ihr in meinem Nicht-Review vom Ryobi-Mäher noch mal nachlesen. Wobei ich hier noch mal nachschieben sollte, dass Freunde von uns einen Ryobi haben und damit sehr zufrieden sind. Vermutlich hatte ich damals nur Pech, dass der Baumarkt eine schlechte Charge erwischt hatte.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Garten Getagged mit:

Bobby, ein Rucksack-Review

Gut verarbeitet – Bobby, der sichere Rucksack (Bild: miy.de/O.Thiele)

Einer der meistgelesensten Artikel des Jahres hier im Blog war der Artikel über Bobby, dem diebstahlsicheren Rucksack. Mittlerweile ist der Rucksack bei mir fleißig im Einsatz und was liegt da näher, als ein kleines Review zu schreiben?

Den Rucksack hatte ich in der besagten Kickstarter-Kampagne geordert. Erstaunlicher Weise ist die Lieferung im September dann auch wirklich erfolgt. In-time-Lieferungen bei Crowdfunding-Projekten sind ja eher die Seltenheit. Im Schnitt hatten die Kampagnen der Jahre 2014/2015, die ich hier im Blog besprochen habe einen Verzug von guten 4 Monaten. Da ist eine pünktliche Lieferung doch hervorzuheben.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget Getagged mit: ,

Keine Null – Raspiboy, das Retropi-Handheld

Raspberry Pi als Handheld - Raspiboy (Bild: © 8b craft)

Raspberry Pi als Handheld – Raspiboy (Bild: © 8b craft)

Early Bird-Alarm am Nikolaus-Tag. Am 6.12.2016 soll die Kickstarter-Kampagne für den Raspiboy starten. Klingt irgendwie nach Raspberry Pi. Das ist doch mal einen Vorabblick auf die Geschichte wert.

Beim Raspiboy handelt es sich wirklich um einen kleinen Raspberry Pi. Genauer genommen um einen Raspberry Pi Zero. Dieser wird zusammen mit einer Schnittstellenplatine, einem Display, ein paar Buttons und einem Akku schnell zu einer Game Boy Emulation-Station.

So wie es aussieht wird es wohl primär darum gehen, den Raspiboy als Bausatz anzubieten. Aber keine Angst, man benötigt keine Erfahrung im SMD-Löten. Vielmehr haben wir es mit einem Steckbausatz zutun, der auch für den Nicht-Elektroniker einfach zusammen zu stecken ist. Schaut euch einfach mal das Video an. Der Zusammenbau sieht wirklich recht einfach aus. Erinnert mich ein wenig an den Zusammenbau eines Spielzeugs aus einem Überraschungs-Ei. Nur halt ohne Schokolade.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget, Gaming Getagged mit: , ,