Lichtspiele – Dlodlo V1 VR-Brille

VR-Brille statt Sonnenbrille - die Dlodlo V1 (Bild: © Dlodlo.com)

VR-Brille statt Sonnenbrille – die Dlodlo V1 (Bild: © Dlodlo.com)

Die Dlodlo VR-Brille geistert ja schon seit ein paar Wochen durch das Netz. Seit gestern kann man diese nun bei kickstarter unterstützen. Ein guter Grund, sich das Konstrukt mal genauer anzuschauen.

Eine VR-Brille, die nicht aussieht, als ob man gleich schnorcheln gehen oder bei Wetten Dass Buntstifte am Geschmack erkennen will (wer kann sich noch dran erinnern) wäre doch mal eine richtige Innovation. Das haben sich die Macher der Dlodlo V1 sicherlich auch gedacht… und sich dann ob der guten Idee erst mal kräftig besoffen und den Namen erfunden.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget Getagged mit:

Ab, in die Luft – Flybrix Lego-Drohnen

Endlich Lego fliegen lassen, ohne es werfen zu müssen - Flybrix Drohnen-Set (Bild: © Flybrix)

Endlich Lego fliegen lassen, ohne es werfen zu müssen – Flybrix Drohnen-Set (Bild: © Flybrix)

Heute geht es in die Luft… mit Flybrix. Drohnen sind ja mittlerweile im Mainstream angekommen. Die übliche China-Ware überschwemmt den Markt und die kleinen Plastik-Dinger surren überall um unsere Köpfe. Aber auspacken, aufladen, gegen die Wand fliegen ist ja irgendwie etwas langweilig.

Wer es individueller mag (und am besten gleich noch ein Lego-Nerd ist), kann jetzt sein Glück mit den Flybrix machen. Bei Flybrix handelt es sich nämlich um ein Set aus Motoren, Elektronik, Sensoren und Steinen, mit denen man sich eine Lego-kompatiblen Oktokopter zusammenbauen kann.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Gadget

Here comes the rain again – Cyclist Raincoat

Auch bei Regen trocken nach Hause kommen - Cyclist Raincoat (Bild: Kickstarter/ © senscommon)

Auch bei Regen trocken nach Hause kommen – Cyclist Raincoat (Bild: Kickstarter/ © senscommon)

Der Cyclist Raincoat motiviert mich, mal ein beliebtest Thema für Radfahrer einer „sonnigen“ Stadt wie Hamburg zu betrachten: der Regenschutz.

Letztendlich hat der wettererprobte Radler ja nur zwei Möglichkeiten, sich vor der Unbill des Wetters zu schützen: Regenjacke mit Hose oder Poncho. Nur haben leider beide Vor- und Nachteile. Die Kombination Regenjacke/Hose ist immer recht aufwendig anzulegen und nimmt viel Platz im Rucksack weg. Regenjacke alleine endet eigentlich immer in einer nassen Hose, da das Wasser von der Jacke auf die Hose runter läuft.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Sport Getagged mit:

Lethale Featurietis – CMOAR VR Brille tot

Hat mit dem ursprünglich vorgestellten Projekt nicht mehr viel zu tun - CMOAR VR-Brille (Bild: ©cmoar)

Hat mit dem ursprünglich vorgestellten Projekt nicht mehr viel zu tun – CMOAR VR-Brille (Bild: ©cmoar)

Schade, schade, mal wieder ein schönes Beispiel, wie eine interessante Kickstarter-Kampagne gegen die Wand gefahren wurde. Gestern wurde den Backern der CMOAR VR-Brille bekannt gegeben, dass sie keine Brille erhalten werden. So kann‘s kommen.

Aber der Reihe nach. Anfang 2015 hatte die polnische Firma Cmoar mit ihrer interessanten VR-Brille gut 120.000 € Funding-Kapital eingesammelt und wollte den Unterstützern dann bereits 5 bis 6 Monate später ein fertiges Produkt ins Haus liefern.

Das Featureset (unterschiedliche Aufsätze für VR, 3D-Film und 2D sowie ein eingebauter Bewegunssensor) machten die Brille spannend, so dass gut 540 Backer sich auf ein tolles Produkt gefreut hatten.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget Getagged mit:

Wer hat an der Uhr gedreht – WUNDRWATCH 24-Stunden-Armbanduhr

Ein Zeiger, 24 Stunden - Wundrwatch (Bild: kickstarter/© Wundr)

Ein Zeiger, 24 Stunden – Wundrwatch (Bild: kickstarter/© Wundr)

Wer meinen Blog etwas öfter liest wird wissen, dass ich mir gerne Folgeprojekte von ehemaligen Kickstartern anschauen. Die Wundrwatch ist so ein Kandidat. Folgeprojekte sind für mich deshalb spannend, weil sie oft zeigen, dass ein Startup mit seiner ersten Idee zumindest so viel Erfolg hatte, dass es die Firma noch gibt. Man hat schon das Spiel einmal durchgespielt und weiß, worauf man sich einlässt.

Genau so geht es der deutschen Firma Wundr, Bloglesern bereits bekannt durch den Wunderkey (ja, hier hatte man noch ein grammatikalisch richtiges „e“ übrig). Der Wunderkey wusste ja durchaus zu gefallen und ist mittlerweile sogar als Carbon-Version zu haben. Der werde ich mich in absehbarer  Zeit noch mal genauer zuwenden. Habe einen, will den aber noch etwas länger in Nutzung haben, bevor ich ihn abschließend beurteile. Bis jetzt schlägt er sich aber genauso gut die Metall-Version. Aber zurück zum Thema.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget Getagged mit:

Stresstest – Fidget Cube Anti-Stress Spielzeug

Den Stress wegwürfeln - Fidget Cube (Bild: © Antsy Labs)

Den Stress wegwürfeln – Fidget Cube (Bild: © Antsy Labs)

Schon mal nen Quadratmeter Luftpolster-Folie durchgepopt? Dann ist der Fidget Cube genau das Richtige für Euch.

Sind ja nicht gerade wenig Menschen, die gerne mit etwas in der Hand spielen, wenn sie gerade am Denken sind (oder sich langweilen). Und damit es den Fingern nicht langweilig wird, den Bleistift schwindelig zu drehen oder irgendwas kaputt zu gnibbeln lohnt sich jetzt ein Blick auf den Fidget Cube.

Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein durchgeknalltes Würfelspielzeug. Ok, auf dem zweiten Blick auch. Könnte daran liegen, dass es sich objektiv betrachtet wohl wirklich um ein durchgeknalltes Würfelspielzeug handelt.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget Getagged mit: ,

Retro, retro – GoldStar GDO-101M 3DO von 1994

Eine Konsole mit 3DO-System darf in keiner Sammlung fehlen - GoldStar GDO-101M 3DO von 1994. (Bild: © Oliver Thiele / miy.de)

Eine Konsole mit 3DO-System darf in keiner Sammlung fehlen – GoldStar GDO-101M 3DO von 1994. (Bild: © Oliver Thiele / miy.de)

Herstellerübergreifende Standards im Bereich Videospielkonsolen hat es in der Geschichte ja nicht oft gegeben. Erst recht nicht mit viel Erfolg. Am verbreitesten dürfte hier der 3DO-Standard gewesen sein, der sich zumindest eine Zeitlang durchaus einer gewissen Popularität erfreute. Könnte daran liegen, dass hier zum ersten Mal das Medium CD-Rom so richtig zum Zuge gekommen ist.

Leider war die 3DO recht teuer und die Spieleauswahl nicht so der Bringer. So blieb den 3DO’s leider ein nachhaltiger Erfolg verwehrt.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Gaming Getagged mit: ,

Volles Rohr – Submarine Pickup Add-On

Muss nicht untertauschen - der Submarine Pickup (Bild: © submarine)

Muss nicht untertauschen – der Submarine Pickup (Bild: © submarine)

Ach, es ist doch schön, wenn man mal wieder ein cooles Gimmick im Netz gefunden hat. Heute schauen wir uns nämlich den Submarine Pickup an. Und das Beste daran ist, wir haben es zu Abwechslung mal mit einem Produkt zu tun, das man (mittlerweile) wirklich kaufen kann. Immer nur Crowdfunding-Geschichten strapazieren die Geduld ja doch recht stark.

Erinnert Ihr euch noch an den Rivet- Pickup, den ich euch vor ein paar Monaten vorgestellt habe? Hier war es ja das Konzept, ein paar Saiten der Gitarre zusätzlich durch weitere Coils zu boosten. Einen ähnlichen Weg schlägt Submarine ein, geht allerdings noch ein ganzes Stück weiter. Beim Submarine handelt es sich nämlich um einen extern anbringbaren Pickup, der lediglich zwei Saiten abdeckt. Man kann sich also entscheiden, ob man nun E und A oder H und E extra abnehmen will.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Musik Getagged mit: ,

Interessantes Panorama – eyeForce VR Headset mit 210° FOV

Dickes Ding mit 210 Grad FOV - eyeForce VR Headset (Bild: kickstarter/ © 2016 Shanghai Yingwei Intelligent Technology Co,Ltd)

Dickes Ding mit 210 Grad FOV – eyeForce VR Headset (Bild: kickstarter/ © 2016 Shanghai Yingwei Intelligent Technology Co,Ltd)

VR-Brillen kommen ja langsam im Mainstream an. Den meisten Exemplaren ist jedoch gemein, dass der sichtbare Bereich (Field of view, FOV) nicht über 110° heraus kommt. Ok, es gibt die StarVR mit 210°. Diese ist jedoch nicht für den Endverbrauchermarkt gedacht und richtet sich primär an VR-Arcaden. Wer trotzdem so ein breites Sichtfeld möchte, kann man einen Blick auf das eyeForce VR Headset werfen.

FOV-Brocken eyeForce

Auf dem ersten Blick sehen die technischen Daten des eyeForce VR recht interessant aus. Die 210° FOV habe ich ja schon erwähnt. Das ist so viel, dass vermutlich keine schwarzen Ränder am Rande des Sichtfeldes mehr übrig bleiben. Sowas ist natürlich der Immersion sehr zuträglich. Oculus Rift, HTC Vive und Playstation VR kommen im Vergleich dazu ja nur auf etwa 100 bis 110°. Bei den Kollegen von vrnerds.de gibt es übrigens eine schöne Übersicht über die technischen Daten der verschiedenen Modelle.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget, Gaming Getagged mit:

Aufgeblasen – FLUXBAG Luftpumpen Alternative

Wer braucht da noch Luftpumpen - Fluxbag (Bild: kickstarter / © fluxbag.com)

Wer braucht da noch Luftpumpen – Fluxbag (Bild: kickstarter / © fluxbag.com)

Bei manchen Kampagnen fallen mir ja auf anhiebt unzählige Überschriften ein, erst recht, wenn die Produktidee so simpel und genial wie beim Fluxbag ist. Ok, „Blowjob“ habe ich mir jetzt mal verkniffen.

Aber fangen wir von vorne an. Gerade in der Sommerzeit dürfte so mancher das Leid des Aufblasens kennen. Die Sonne scheint, ab in den Garten und Schwimmbecken mit Luft befüllen. Dann will der Nachwuchs auch noch seinen Schwimmreifen haben. Der Hüpfball müsste auch mal wieder bedacht werden. Da bekommt man selbst mit einer Doppel-Hub-Luftpumpe irgendwann lahme Arme. Vom Krach, den die Dinger machen mal ganz zu schweigen.

... weiter lesen

Veröffentlicht in Allgemein, Crowdfunded, Gadget